Zwei Stimmen und eine Gitarre – und das Publikum bestimmt, was gespielt wird. Das sind die Zutaten für diesen rein akustischen, sehr feinen und intimen Big City light-Abend am Samstag, den 18. Januar, um 20 Uhr im KuB.

an Plewka & Marco Schmedtje spielen voller Seele und Leidenschaft. Es wird gesungen und getrunken werden an diesem Abend – gelacht, geweint, geflirtet und vielleicht auch geküsst.

Jan Plewka hat bereits eine bewegte musikalische Laufbahn hinter sich. Mit seiner Band “Selig” hat der Ahrensburger Mitte der 90er Jahre eine loyale Anhängerschaft gewonnen. Seitdem ist er mit der Band in einer Art On-Off-Beziehung und beschäftigt sich zwischendurch immer wieder mit eigenen Solo-Projekten oder steckt die Köpfe mit anderen Musikern zusammen. So auch mit Marco Schmedtje, mit dem er zwischenzeitlich in der Band “Zinoba” sein kreatives Ventil fand. 2016 veröffentlichten sie mit Between the Bars schließlich ein eigenes Album, das sie nun im KuB präsentieren.

So lassen sich Plewka und Schmedtje musikalisch quer durch die Jahrzehnte treiben. Sie spielen Lieder von Ton Steine Scherben und Rio Reiser, eigene Stücke aus ihrer gemeinsamen Zeit bei Zinoba und Simon & Garfunkel-Songs aus ihrer Sound of Silence-Produktion, Lieder von Jan Plewkas Solo-Album und von Schöne Geister, dem ersten Album von Marco Schmedtje.

 

Weitere Bilder findet man hier:  aus dem KuB Bad Oldesloe

 

Joomla templates by a4joomla

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.