Konzert am 3. April 1976 im Audimax der Universität Kiel

Das Pasadena Roof Orchestra ist eine 1969 gegründete britische Big Band, deren musikalischer Schwerpunkt auf dem Swing der 1920er und 1930er Jahre liegt.

 



Das Orchester hatte 1974 den internationalen Durchbruch. Auf Tourneen spielt das Pasadena Roof Orchestra seit den 1990er Jahre kaum mehr in Jazzclubs sondern eher auf den renommierten Bühnen der klassischen Musikhäuser oder der renommierten Jazzfestivals, wie dem Montreux Jazz Festival. Die Musik wird traditionell von humoristischen Einlagen der verschiedenen Musiker begleitet.

 



Das Pasadena Roof Orchestra spielte die Musik zum Kinofilm Comedian Harmonists (Film) von Joseph Vilsmaier ein. Der letzte Kinofilm mit Marlene Dietrich, "Schöner Gigolo, armer Gigolo" wurde ebenfalls mit der Musik des Orchesters veröffentlicht. Künstler aus dem Popgeschäft, wie Robbie Williams oder Bryan Ferry griffen zur Unterstützung ihrer Darbietungen auf das Orchester oder dessen Musiker zurück.

Nach John "Pazz" Parry war Robin Merrill Leadsänger des Orchesters, bis er in Berlin heiratete und ausschied. Ab 1990 sangen James Langton und Duncan Galloway abwechselnd. Schließlich wurde der Sänger und Tänzer Duncan Galloway musikalischer Leiter und Leadsänger.

 



Seit seiner Gründung entstanden 40 Tonträger mit über 300 Titeln, die teilweise weltweit veröffentlicht sind. Im Jahr 1993 absolvierte das Orchester bei einer USA-Tournee 50 Auftritte von Los Angeles bis New York. Im Jahr 2001 folgte eine weitere Tournee in den USA. Seit 2007 begleitet das Orchester den Aschermittwoch der Kabarettisten in der Münchner Philharmonie im Gasteig. Das Orchester feierte 2009 mit einer ausgedehnten Europatournee sein 40-jähriges Bestehen.

 

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok